FANDOM


Wanderer

Der Dunkle Wanderer

Der Dunkle Wanderer ist ein Nichtspielercharakter, der in Diablo II in Erscheinung tritt. Dort befindet er sich auf der Reise nach Osten, bei der er eine Schneise aus Tod und Zerstörung hinter sich herzieht. Der Held macht sich auf die Suche nach ihm, da Deckard Cain annimmt, er stehe mit bösen Mächten in Verbindung.

In Wahrheit ist der Dunkle Wanderer der Krieger aus Diablo I, der sich, nachdem er Diablo besiegt hatte, den Seelenstein mit dem Geist des Dämonen, in die Stirn rammte, um selbst als sicheres Gefängnis für das Große Übel zu dienen. In Diablo: Die Cain-Chronik wurde bekannt, dass sich hinter dem bisher anonymen Krieger Aidan, der älteste Sohn König Leorics, versteckte.

Zwischen Diablo I und Diablo II Bearbeiten

Nachdem das Übel unter Tristram bezwungen worden war, so berichtet Deckard Cain, erschien der Held in der Stadt und gab ein großes Fest. Doch die Wochen vergingen und Aidan wurde zunehmend düsterer und zog sich immer mehr zurück. Lediglich die Hexe Adria schien ihm Geborgenheit schenken zu können. Mit ihr zeugte er ein Kind. Bevor dieses allerdings das Licht der Welt erblickte, verließ Aidan Tristram und zog gen Osten, denn Diablo gewann wieder an Kraft und begann den Geist Aidans zu vergiften.

Videos Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki