FANDOM


Sanctuary.jpg

Sanktuario vor der Zerstörung des Weltensteins

Diablo3worldmap.jpg

Sanktuario nach der Zerstörung von Berg Arreat

Sanktuario ist der Name der Welt, in der die Geschichten der Diablo-Reihe stattfinden.

Geschichte Bearbeiten

Lange Zeit herrschte ein ewig dauernder Krieg zwischen Dämonen der Brennenden Höllen und Engeln der Hohen Himmel, in dem es keiner Seite gelang, die jeweils andere zu übervorteilen. Daher schuf Inarius, einst ein Erzengel im Rat der Engel, müde vom endlosen Krieg, die Welt Sanktuario, in der gleichgesinnte Engel und Dämonen friedlich nebeneinander leben könnten. Sie wurde durch den Weltenstein erschaffen, welcher Sanktuario gleichzeitig vor den Brennenden Höllen und den Hohen Himmeln verbergen sollte. Die gleichgesinnten Engel und Dämonen Sanktuarios vermischten sich und brachten so die ersten Menschen hervor, auch bekannt als Nephalem. Die Nephalem stellten sich als äußerst mächtige Wesen heraus, stärker sogar als Engel und Dämonen. Inarius zeugte gemeinsam mit Lilith, der Tochter Mephistos, Rathma.

Lilith jedoch hatte andere Pläne mit Sanktuario. Sie wollte die Bevölkerung zum Aufbau ihrer persönlichen Streitmacht benutzen. Lilith ermordete alle anderen Engel und Dämonen Sanktuarios, bis auf ihren Geliebten, Inarius. Doch er war mit dem Vorhaben Liliths nicht einverstanden. Stattdessen wollte er, dass die Nephalem ihm huldigen und ihn verehren. Daraufhin veränderte der Engel den Weltenstein so, dass seine Schöpfung nicht nur von den Hohen Himmeln und den Brennenden Höllen abgeschottet war, sondern ebenfalls die Nephalem von Generation zu Generation allmählich schwächer wurden. Inarius sicherte sich so die Kontrolle über seine Kreation.

Dennoch konnte Inarius nicht verhindern, dass die Großen Übel sein Vorhaben mitbekamen. Und so brachten sie den Glauben der Triune nach Sanktuario, um seine Bewohner für ihre Sache zu gewinnen. Inarius daraufhin erschuf seine eigene Religion. Beide Glaubensrichtungen wuchsen und breiteten sich langsam über die ganze Welt aus.

Auch der Angiris-Rat erfuhr von der Existenz Sanktuarios. Doch war man sich dort nich einig, ob man diese Welt zerstören oder bewahren sollte. Man einigte sich letzten Endes auf die Erhaltung Sanktuarios, löschte jedoch sämtliche Erinnerungen seiner Bewohner.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki