FANDOM


Der Weltenstein, auch bekannt als Herz der Schöpfung, war ein mächtiges Artefakt, das sich ursprünglich im Zentrum des Universums befand und um das die Hohen Himmel und die Brennenden Höllen Krieg führten. Ein älterer Name für den Weltenstein ist Auge von Anu, auch wenn man nicht weiß, ob es sich tatsächlich um das Auge Anus handelt. Selbst die Engel und Dämonen wussten nichts genaueres über die Herkunft des Relikts. Nur wenige kannten die Macht des Weltensteins, neue Welten zu erschaffen.

Wegen dieser Fähigkeit wurde der Weltenstein von Inarius und Lilith verwendet, um ihr eigenes Reich zu gründen: Sanktuario. Inarius setzte den Weltenstein anschließend ein, um Sanktuario vor den Engeln und Dämonen zu verbergen. Später wurde der Stein verwendet, um die starken Nephalem zu schwächen, was später von Uldyssian wieder verändert wurde, so dass die Menschen ihre innersten Kräfte wieder ergründen konnten.

Angeblich waren die Seelensteine, die Tyrael den Horadrim gab, um die Großen Übel darin einzusperren, einst Bestandteil des Weltensteins.

Hintergrund Bearbeiten

Folgender Ausschnitt ist in Diablo III: Die Cain-Chronik zu finden. Hier beruft sich Deckard Cain auf das Schwarze Buch von Lam Esen:

"Im Mittelpunkt unserer Wirklichkeit liegt das Pandämonium, die Narbe der gewaltsamen Geburt des Universums. Und in seinem chaotischen Zentrum ruht das Herz der Schöpfung, ein gewaltiger Edelstein, wie man ihn noch nie zuvor gesehen hat: das Auge von Anu - der Weltenstein. Dieses Juwel ist der Grundstock aller Orte und Zeiten, ein Nexus der Wirklichkeiten und der zahllosen Möglichkeiten."[1]

Zerstörung des Weltensteins Bearbeiten

Datei:Wrldstone1.JPG
In Diablo II: Lord of Destruction folgt der Spieler der Spur von Baal, der vorhat, die Kraft des Weltensteins für seine dunklen Pläne zu verwenden. Dem Helden gelingt es zwar rechtzeitig Baal zu vernichten, doch Tyrael stellt fest, dass der Stein bereits korrumpiert wurde. Der Erzengel entscheidet, dass der Weltenstein zerstört werden muss, da er sonst die Tore der Brennenden Höhlen nach Sanktuario komplett öffnen würde. Die weiteren Auswirkungen der Zerstörung des Weltensteins werden aller Wahrscheinlichkeit nach in Diablo III festgestellt.

Referenzen Bearbeiten

  1. Diablo III: Die Cain-Chronik, S. 11.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki